Friseur im Domviertel

Als Kind war Frances eine richtige Sportskanone: Ab der 5. Klasse konnte sie niemand in Deutschland in der Rhythmischen Sportgymnastik schlagen. Als zweifache Deutsche Meisterin stand eine internationale Karriere bevor – bis der Hauptsponsor des Vereins ausstieg und damit Sport auf höchstem Niveau den Bach hinunterging. Was für sie als Sportlerin tragisch gewesen sein muss, ist für dutzende modebewusste Magdeburger ein Segen. Denn statt den Traum einer Sportlerin oder eines Superstars zu träumen, absolvierte Frances in der 8. Klasse ein Berufspraktikum bei der Mutti – im damals angesagtesten Friseursalon der Stadt – „Chici Mici“. „Danach wusste ich, warum sie immer so gern zur Arbeit ging.“ Die Begeisterung färbte ab und nun machte auch Frances ihren Weg.

    Weiterlesen Friseur im Domviertel

Paradies für Biene Maja

In der Vergangenheit haben sich MWG-Azubis mit PR-Aktionen, Kinderzimmer-Renovierungen oder Schwimmkursen verwirklicht. In diesem Jahr entschieden sie sich für eine Bienenwiese. Die Auszubildenden aller drei Lehrjahre haben einmal im Jahr die Möglichkeit, ein eigenständiges Projekt zu entwickeln. Ziel ist es, dass die jungen Leute so lernen, Verantwortung zu übernehmen, zu organisieren, ein Budget zu verwalten und sich als Team zu finden, in das jeder seine persönlichen Stärken einbringen kann.

    Weiterlesen Paradies für Biene Maja

Belohnung für fleißiges Lernen

So wie Julin Hoppe (10, Foto) haben sich 62 weitere Magdeburger Schüler für fleißiges Lernen im letzten Schuljahr in der MWG-Spareinrichtung belohnen lassen. Denn für jede „1“ auf dem Zeugnis wird 1 Euro, für jede „2“ werden 50 Cent auf dem Juniorsparbuch der Spareinrichtung gutgeschrieben. Etwa zehn Prozent aller Inhaber der 860 Junior-Sparbücher schauen deshalb jedes Jahr in den Sommerferien stolz mit ihren Zeugnissen am Alten Markt in Magdeburg vorbei.

In diesem Jahr kamen 63 Schüler, denen die MWG-Spareinrichtung 460 Euro gutgeschrieben hat.

Ganz bequem ohne Bares

Die MWG-Spareinrichtung am Alten Markt wird bargeldlos. Ab sofort können die Geldgeschäfte mit unserer „Hausbank“ noch bequemer erledigt werden. Das bringt mehr Sicherheit für unsere Kunden und für die Mitarbeiter. Die gebührenfreie Kontenführung bleibt selbstverständlich weiterhin ein wichtiges Markenzeichen der MWG-Spareinrichtung. Ebenso wie die persönliche Beratung vor Ort. Dafür können wir uns nun noch mehr Zeit nehmen, da der Aufwand zum Führen der Bargeldkassen entfällt.

    Weiterlesen Ganz bequem ohne Bares

Mit Sicherheit sicher wohnen

Damit sich unsere Mitglieder noch sicherer fühlen, hat die MWG ab 1. September einen Sicherheitsbeauftragten. Polizeioberkommissar a. D. Jürgen Engel hat dann ein Auge auf alles, was in unseren Wohnungsbeständen so geschieht. Denn für uns gehört zu guten und günstigen Wohnungen auch ein sicheres Wohnumfeld dazu. Jeweils donnerstags von 14 bis 18 Uhr wird er vor Ort in den MWG-Wohnungsmärkten Nord, Mitte und Süd (wöchentlich wechselnd) für alle MWG-Mitglieder ansprechbar sein.

    Weiterlesen Mit Sicherheit sicher wohnen

Kluge Planung ist die halbe Miete

Seit 2001 hat die MWG über 500 Wohnungen in 50 Objekten neu gebaut. Keine Wohnung davon steht leer. Ein schöner Erfolg, der viele Gründe hat. Drei MWG-Mitarbeiter dazu im Gespräch:

Warum treffen die Neubauwohnungen der MWG den Nerv der Menschen? Jörg Sopauschke, Leiter Technisches Management: Dafür gibt es sicher viele Gründe. Es beginnt bereits beim Kauf der Grundstücke, die sich unbedingt in einer guten und nachgefragten Lage befinden müssen. Bei der Bauplanung muss dann vieles in Abhängigkeit von Baurecht und Kosten beachtet werden, z. B. Geschosshöhe, Ausrichtung der Gebäude, Wohnungsgrößen bis hin zu den Grundrissen. Uns ist stets wichtig, keine Traumschlösser zu bauen, sondern schöne und bezahlbare Wohnungen mit attraktiven Grundrissen.

    Weiterlesen Kluge Planung ist die halbe Miete