Belohnung für fleißiges Lernen

So wie Julin Hoppe (10, Foto) haben sich 62 weitere Magdeburger Schüler für fleißiges Lernen im letzten Schuljahr in der MWG-Spareinrichtung belohnen lassen. Denn für jede „1“ auf dem Zeugnis wird 1 Euro, für jede „2“ werden 50 Cent auf dem Juniorsparbuch der Spareinrichtung gutgeschrieben. Etwa zehn Prozent aller Inhaber der 860 Junior-Sparbücher schauen deshalb jedes Jahr in den Sommerferien stolz mit ihren Zeugnissen am Alten Markt in Magdeburg vorbei.

In diesem Jahr kamen 63 Schüler, denen die MWG-Spareinrichtung 460 Euro gutgeschrieben hat.

Ganz bequem ohne Bares

Die MWG-Spareinrichtung am Alten Markt wird bargeldlos. Ab sofort können die Geldgeschäfte mit unserer „Hausbank“ noch bequemer erledigt werden. Das bringt mehr Sicherheit für unsere Kunden und für die Mitarbeiter. Die gebührenfreie Kontenführung bleibt selbstverständlich weiterhin ein wichtiges Markenzeichen der MWG-Spareinrichtung. Ebenso wie die persönliche Beratung vor Ort. Dafür können wir uns nun noch mehr Zeit nehmen, da der Aufwand zum Führen der Bargeldkassen entfällt.

    Weiterlesen Ganz bequem ohne Bares

Sparaktion zum Luisencarré

Das Sonderprodukt MWG-Neubau-Sparen ist die 2. Tranche der Spareinrichtung zu dem Bauprojekt Luisencarré. Die erste Auflage gab es in 2018; auch für 2020 ist noch einmal die Auflage eines Sonderprodukts als Sparanlage geplant. Das Volumen ist begrenzt auf 4 Millionen Euro, über die Hälfte ist bereits gezeichnet. Es handelt sich hierbei um das 4. Neubauprojekt der MWG, welches zum Teil mit Spareinlagen unserer Mitglieder finanziert wird.

    Weiterlesen Sparaktion zum Luisencarré

Erst Vermieter, jetzt Verzinser

Seit dem 1. April 2017 verstärkt Monika Rothmann unser Team der MWG-Spareinrichtung. Viele kennen Sie aus Ihrer Tätigkeit im Bereich der Wohnungswirtschaft, Vermietung und Mieterservice.  Die „neue“ Kollegin im Interview:

Worauf freuen Sie sich am Morgen? Auf einen guten Start in den Tag mit Kaffee, Volksstimme und Frühstücksfernsehen.

Wie lange sind Sie schon in der MWG? Ich bin zufällig am 1. April 1987 reingerutscht. Den Tipp gab ein Arbeitskollege meines Mannes.     Weiterlesen Erst Vermieter, jetzt Verzinser

Ihr Kind auf 400 Quadratmetern

Der MWG-Zehngeschosser in der Lumumbastraße ist für Autofahrer aus Richtung Westen und Süden nicht zu übersehen. Die 12 Meter breite und 30 Meter hohe Giebelwand an der Stadtautobahn ist somit wie geschaffen, motorisierte Magdeburg-Besucher auf sympathische und liebevolle Weise zu verabschieden. Deshalb soll der Giebel demnächst von den Magdeburger Grafittikünstlern „Strichcode“ professionell gestaltet werden. Es dürfte mit fast 400 Quadratmetern Fläche eines der größten Grafittibilder der Ottostadt werden.

Doch damit unsere Stadt ein besonders freundliches Gesicht an dieser Stelle macht, sucht die MWG-Wohnungsgenossenschaft ein waschechtes Magdeburger Kind. Es sollte zwischen 5 und 12 Jahre alt sein. Dargestellt wird das Mädchen oder der Junge auf einer Schaukel sitzend. Bewerbungen erbitten wir bis zum 18. Juni dieses Jahres unter der E-Mail-Adresse: Magdeburger.Kind@MWG-Wohnen.de .

Als Dankeschön spendiert die MWG ein attraktiv befülltes MWG-Sparbuch inklusive kostenloser Mitgliedschaft in der Genossenschaft. Falls das Kind bereits Mitglied ist und/oder bereits ein Juniorsparbuch bei der MWG-Spareinrichtung hat, dann wird das Kapital entsprechend erhöht.

Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Eltern ihre Kinder dafür anmelden.

Illustration/Foto: Strichcode

Birgit Bursee zeigt „Gute-Laune-Bilder“ in der Spareinrichtung

Sie malt, weil es ihr Spaß macht. Ihren Bildern fehlen versteckte Botschaften, sie haben nicht einmal Titel. Diese Bilder sollen nur eines: Freude machen, gute Laune bereiten. Kunst, die keine sein will, macht sympathisch. Zu sehen in der Spareinrichtung. Bis Ende Januar.

Der MWG-Slogan vom „Wohnen und Sparen“ wird in der Spareinrichtung gern mal in „Sparen und Schauen“ umgewandelt. Denn wer am Alten Markt seine Geldgeschäfte erledigt, der kann nebenbei stets Kunst gucken.     Weiterlesen Birgit Bursee zeigt „Gute-Laune-Bilder“ in der Spareinrichtung