Was klappert denn da?

Hier ist nicht die bekannte „Mühle am rauschenden Bach“ gemeint, wie sie in einem alten Kinderlied besungen wird…

Die ersten Störche kehren aus ihren Winterquartieren nach Deutschland zurück. Im Südwesten des Landes, in Niedersachsen, Sachsen und Sachsen-Anhalt kündigten sich die ersten Tiere mit ihrem vernehmlichen Klappern an. So auch auf dem Storchenhof in Loburg, wo bereits zwei Adebare gesichtet wurden.

Woher die früh zurückkehrenden Vögel kommen, lässt sich nicht genau beantworten. Störche aus Ostdeutschland fliegen zur Winterpause zum größten Teil auf einer Route östlich der Alpen bis nach Afrika. Je nach Wetterbedingungen starten sie zwischen Anfang und Mitte Februar ihre Rückreise. Sie werden also nicht vor Ende März oder Anfang April hier sein. Nach der Rückreisezeit leben rund 6.000 Storchenpaare in Deutschland.

Bild: Alexas_Fotos auf Pixabay

Der Domschatz zu Magdeburg

Seit November kann man im neuen „Café Domschatz“ einkehren. Feinste Torten und leckerer Kaffee warten auf die Besucher im „Domviertel“. Inhaber Sebastian Pape ist so richtig stolz darauf, dass er sein Café ganz allein mit der Familie auf die Beine bekommen hat: „Es ist wichtig, dass in Magdeburg nicht nur die großen Ketten dominieren, sondern auch kleine Familienunternehmen.“ Auf 300 Quadratmetern bietet der gelernte Koch nun selbst gebackenen Kuchen, Frühstück, Brunch und Schnittchen an. Clou des Lokals ist der unter Panzerglas gesicherte „Magdeburger Domschatz“. Um ihn ranken sich bereits wilde Gerüchte, ob er wohl tatsächlich Jahrzehnte versteckt war und nun im Zuge der Bauarbeiten entdeckt worden ist.

    Weiterlesen Der Domschatz zu Magdeburg

Schon probiert?

Modern, aber gemütlich. Dezent, aber nicht grell. Nicht warm, aber wohl temperiert – das neue Domizil der neuen „alten“ Tapasbar „Berner & Brown“ wirkt wie eine Mischung aus weiter Welt und Wohnzimmer. Hier trifft angesagter Vintage-Style mit Edison-Lampen und Ziegelsteinoptik auf geradliniges Bauhaus, indirekte Beleuchtung und eigene Fotografien vom Inhaber. Da hat sich jemand viel Mühe gegeben, um auf zunächst kahle 130 Quadratmeter Behaglichkeit zu bringen. Der Ideengeber ist ein Kenner spanischer Lebensart: Inhaber Heiko Schaale (Foto).

    Weiterlesen Schon probiert?

19. Pape-Cup ausgelost: Magdeburger Jungs treffen auf Tottenham und Co.

Mit Hochspannung wurden die Gruppen erwartet und stehen nun fest. Im Rahmen der Auslosung zogen Cheforganisator Lutz Pape und Drittliga-Kicker Philipp Harant am Donnerstag, den 05.12.2019, die Teilnehmer und platzierten diese damit in den einzelnen Gruppen. Der 19. Pape-Cup bietet am 04. und 05. Januar 2020 zahlreiche Höhepunkte, wenn im Rahmen des traditionellen U15-Turniers in der GETEC Arena die Größen der Bundesrepublik auf internationale Teams treffen.

    Weiterlesen 19. Pape-Cup ausgelost: Magdeburger Jungs treffen auf Tottenham und Co.

Neues Parkhaus in der City

Der Weihnachtsmann parkte seinen „Schlitten“ als erster!

Pünktlich zur Eröffnung der Magdeburger Lichterwelt und des Weihnachtsmarktes gibt es eine Entspannung bei der Parkplatzsuche in der Magdeburger Innenstadt. Ab sofort ist das neue Parkhaus „Am Dom“ in der Leibnizstraße 2 geöffnet. Die Zufahrt erfolgt über die Danz- bzw. Hegelstraße.

Das neue Parkhaus ist 365 Tage im Jahr rund um die Uhr geöffnet. Es bietet 169 Stellplätze für Kurzzeitparker und 264 Dauerparkplätze für die Bewohner des neuen Domviertels. Darüber hinaus verfügt es über 4 E-Ladestationen. Zum Preis von 5 €/h ist eine Ladung (Leistung 11 kW) inklusive. Kurzzeitparker zahlen je Stunde 1 Euro, das Tagesticket kostet 9 Euro. Zahlungen sind bar oder per ec-Karte möglich.