(N)Ostalgie-Nachmittag mit Herricht und Preil, „Grüner Wiese“, Bormann-Mode und den größten Hits des Ostens

Eine einmalige Zeitreise in das Wohn- und Lebensgefühl der 60er bis 80er Jahre ist am Sonntag, 31. Juli, von 14 bis 18 Uhr, möglich. Anlass ist der (N)Ostalgie-Nachmittag der MWG-Museumswohnung in der Hohepfortestraße 61. Interessierte können sich hier nicht nur anschauen, wie sich der Magdeburger in diesen Jahren eingerichtet hat, sondern erleben auch live, worüber sich der Elbestädter damals schlapp lachte, welche Musik er hörte, welche Mode er trug und was er gern getrunken und gegessen hat.

    Weiterlesen (N)Ostalgie-Nachmittag mit Herricht und Preil, „Grüner Wiese“, Bormann-Mode und den größten Hits des Ostens

Schutz vor Wohnungseinbruch

In der schönsten Zeit des Jahres kommt es häufig zu Wohnungseinbrüchen. Die Zahl der Einbrüche hat auch in Magdeburg zugenommen. Wir haben für unsere MWG-Mieter einige Tipps zusammengestellt wie man sich in den eigenen 4 Wänden besser vor Dieben schützen kann:

Türen und Fenster schließen

Wenn man nicht zu Hause ist -auch wenn es nur der kurze Weg um die Ecke ist – sollten Fenster und Türen verschlossen sein. Das heißt: Die Haustür sollte man nicht nur hinter sich zu ziehen, sondern abschließen. Immer auch an Keller- und Gartentüren denken: Auch da können Diebe problemlos einsteigen. Also Balkon-, Terrassen- und Fenster immer gut verschließen bei Abwesenheit.

    Weiterlesen Schutz vor Wohnungseinbruch

Kinderstadt Elberado wieder in Magdeburg

Nach der dritten erfolgreichen Kinderstadt im Sommer 2014 führt der Verein Elberado e.V. vom 25. Juli 2016 bis zum 5. August 2016 die bei vielen Mädchen und Jungen beliebte Kinderstadt Elberado durch.

Täglich von 10 bis 17 Uhr können dann bis zu 500 Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren ihre eigene Stadt ohne Eltern und Erzieher auf dem Gelände der Hochschule in Magdeburg in der Breitscheidstraße beleben. Sie können dort ca. 40 unterschiedliche Berufe, von A wie Apotheker bis Z wie Zauberer, ausüben, in der Akademie lernen, den Stadtrat wählen und gewählt werden, heiraten, Sport treiben, Theater spielen und vieles, vieles mehr. Für 2 Euro täglich bekommen sie neben den vielfältigen Möglichkeiten auch Getränke und ein Mittagessen.     Weiterlesen Kinderstadt Elberado wieder in Magdeburg

EM-Fußball-Talk und Public Viewing

mit Mario Kallnik, Paule Seguin und Frank Hengstmann

Erst Fußball-Talk mit Prominenten, dann gemeinsam Fußball gucken – im Kranichhaus, Schrotebogen 12. Die MWG lädt zum EM-Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft zum Public Viewing um 21.00 Uhr ein. Vorher plaudern FCM-Manager Mario Kallnik, FCM-Legende Wolfgang „Paule“ Seguin und Kabarettist Frank Hengstmann über die schönste Nebensache der Welt. Los geht der MWG-Talk am Sonntag, 12. Juni, 19.30 Uhr.

Mario Kallnick
Mario Kallnik

Jeder kann das Endergebnis des Auftaktspiels Deutschland gegen die Ukraine tippen – unter allen mit dem richtigen Tipp werden zwei VIP-Tickets für eines der nächsten Heimspiele des 1. FC Magdeburg verlost.

Fußballfans können sich neben einem unterhaltsamen EM-Talk und einem spannenden Fußballspiel auch auf Sudenburger Bier und Lemsdorfer Lümmel freuen. Der Eintritt ist frei.

„Ich habe gar kein Auto“

Wie es funktioniert, zeigen wir hier!

Die MWG ist immer für eine Überraschung gut: Als erste Wohnungsgenossenschaft Sachsen-Anhalts geht sie eine Zusammenarbeit mit teilAuto ein. Direkt vor einem MWG-Haus in der Großen Steinernetischstraße wurde ein Parkplatz für die 17. Magdeburger teilAuto-Station zur Verfügung gestellt. Damit können Kunden des mitteldeutschen Gemeinschaftsauto-Unternehmens in Magdeburg auf 27 Carsharing-Fahrzeuge (vom Kleinwagen bis zum Transporter) zugreifen. Und das zu überaus günstigen Konditionen.

    Weiterlesen „Ich habe gar kein Auto“

Fahrsicherheitstraining für Senioren

Das Auto ist auch im Alter wichtig, doch mancher Senior wird mit den Jahren am Steuer unsicherer. Die MWG bietet mit dem ACE ein Fahrsicherheitstraining für Ältere an.

Vor 40 Jahren spielte das Auto im Alltag noch keine so dominante Rolle wie heute: Haben heutzutage 71 Prozent der 76- bis 80-Jährigen einen Führerschein, waren es 1976 gerade einmal 15 Prozent. Das heißt: Das Auto bleibt auch im Alter wichtig, denn ohne Auto kommen ältere Menschen nur selten zum Einkauf, zu den Kindern oder Enkeln. Auch für Besuche von Freunden, für Ausflüge oder Fahrten in den Garten ist für viele das Auto unerlässlich.

    Weiterlesen Fahrsicherheitstraining für Senioren