Neue Konditionen in der Spareinrichtung

Mehr zur Spareinrichtung gibt's hier!Seit dem 1. Januar 2013 hat die Spareinrichtung Ihre Zinsen an das aktuelle Marktniveau angepasst. Das dauerhaft niedrige Zinsniveau und insbesondere auch die gesunkenen Zinssätze für Kredite veranlassten die MWG-Wohnungswirtschaft zu diesem Schritt. Doch auch nach Zinssenkung sind die Produkte der Spareinrichtung nach wie vor attraktiv, sie überzeugen durch hohe Sicherheit und Transparenz. Die Anlage der Gelder in unserem schönen Magdeburg dürfte ein weiteres Argument für die Anlage in unserer MWG-Spareinrichtung sein.

Überzeugen Sie sich selber und lassen Sie sich von unseren kompetenten Ansprechpartner vor Ort am Alten Markt beraten!

 

Rauchmelder – die kleinen Lebensretter

Nachrichten von brennenden Wohnungen oder Häusern hören wir leider viel zu oft, insbesondere jetzt in der Vorweihnachtszeit. Die größte Gefahr geht dabei vom entstehenden Rauch aus. Bereits das Einatmen von Brandrauch kann lebensgefährlich werden, schon nach drei Atemzügen kann Kohlenmonoxid zur Bewusstlosigkeit führen, nach zehn Atemzügen führt der Rauch zum Tod eines Menschen.
Rauchmelder sind sinnvolle Lebensretter in unseren Wohnräumen, denn sie machen schon frühzeitig auf die drohende Gefahr aufmerksam.
Die MWG beantwortet Ihnen hier  die wichtigsten Fragen.

Sollen  die Mieter der MWG schnellstmöglich Rauchmelder in ihren Wohnungen anbringen?

Der Einbau von Rauchmeldern liegt im Aufgabenbereich des Vermieters. Bei Neubauten sind diese sofort anzubringen, bei bereits bestehenden Wohnungen hat er dieser Pflicht bis spätestens 31.12.2015 nachzukommen. Weiterhin trägt er die Verantwortung für die Funktionstüchtigkeit der Melder. Aus diesem Grunde behält sich die MWG-Wohnungsgenossenschaft die Entscheidung vor, welche Technik zum Einsatz kommt.     Weiterlesen Rauchmelder – die kleinen Lebensretter

MWG ganz nah – die Nachbarschaftstreffs

Als Familiengenossenschaft ist es unser Anspruch, unseren Mitgliedern Möglichkeiten und Gelegenheiten für Begegnung und Kommunikation zu schaffen. Nur wer von einander weiß, spricht auch miteinander – und fühlt sich verbunden. Dieses Miteinander ist ein hohes Gut genossenschaftlichen Zusammenlebens.

Um diesen Gedanken von Nähe und Nachbarschaft stärker erlebbar zu machen, wurden wohnortnah Räume geschaffen, die ein lebendiges Miteinander der Generationen ermöglichen – die MWG-Nachbarschaftstreffs.

Vor drei Jahren, genauer am 14.08.2009, wurde der erste MWG-Nachbarschaftstreff im Stadtteil Magdeburg-Reform, im Quittenweg 60, eröffnet. In kurzer Zeit etablierte sich der Treff als Ort für Begegnung und Freizeitgestaltung sowie als Kontakt- und Beratungsstelle. Die guten Erfahrungen trugen dazu bei, dass in der Zwischenzeit insgesamt 3 Nachbarschaftstreffs an den Standorten Reform, Neustädter See und Magdeburg-Stadtfeld (in Kooperation mit der WGM 1995) betreut werden.     Weiterlesen MWG ganz nah – die Nachbarschaftstreffs

Das Filmprojekt unserer Azubis

Dass die MWG schon seit Jahren junge Leute zu Immobilienkaufleuten ausbildet, ist bekannt. Dass diese Azubis einen umfassenden Rundumblick in  die Wohnungswirtschaft und alle weiteren angrenzenden Bereiche erhalten, wissen viele. Und dass während der Ausbildungszeit neben fachlichen Kompetenzen auch persönliche Qualifikationen wie Teamfähigkeit, Organisationstalent und Kreativität gefördert werden, erscheint nahezu selbstverständlich.
Doch dass die Auszubildenden in einem eigenständig geplanten und durchgeführten Projekt einen kurzweiligen Film über die MWG und ihre Wohnungen in unserer schönen Landeshauptstadt entstehen lassen, dürfte vielen neu sein. Begonnen beim „Drehbuch“ über die Auswahl der Akteure bis hin zum Schneiden und Vertonen des Films haben die jungen Leute selbstverantwortlich und ohne fremde Hilfe ein tolles Ergebnis abgeliefert.

Schauen Sie sich das Ergebnis HIER an und wir freuen uns auf Ihre Meinung!

 

Die Trinkwasserverordnung

Einige Mieter der MWG erhielten in den letzten Wochen Besuch von Mitarbeitern der ÖHMI-Analytik GmbH. Diese baten um Wasser – nein, nicht wegen des aufgrund der milden Temperaturen gestiegenen Durstes, sondern um die Qualität des Wassers zu prüfen.
Wir befragten Herrn Francke, Prokurist und kaufmännischer Leiter der MWG, was es mit dieser Prüfung auf sich hat.

Warum muss das Wasser in den MWG-Objekten untersucht werden?

Herr Francke: „Der Grund besteht in der Trinkwasserverordnung, die seit dem 01.11.2011 in Kraft getreten ist.     Weiterlesen Die Trinkwasserverordnung