Neues aus der MWG-Spareinrichtung

Liebe Leser,
so lange ist es eigentlich noch gar nicht her, da wagte die MWG den entscheiden Schritt und eröffnete ihre eigene genossenschaftliche Spareinrichtung. Um ehrlich zu sein – nicht jeder hatte damals Verständnis dafür. „Schuster, bleib bei deinen Leisten“, „Wozu denn noch das?“ waren einige Sätze an die man sich heute noch in der Genossenschaft erinnert.

Doch das Zitat „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ hat sich auch dieses Mal bewahrheitet. Am 02. März 2009 eröffneten wir die Spareinrichtung am Alten Markt und Sie, liebe Sparer, schenkten uns ihr volles Vertrauen. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen.

Bereits nach einem Jahr hatten 1.279 Sparer mehr als 20 Millionen Euro bei uns angelegt, nach drei Jahren verwalteten wir bereits 41,5 Millionen Euro von 2.650 Sparer auf über 4.500 Sparkonten. Das macht uns mächtig stolz. Denn diese Zahlen zeugen von einem sehr großen Vertrauen in ihre und unsere Genossenschaft.
„Hier wissen wir wenigstens, was mit unserem Geld geschieht“ ist wohl einer der Sätze, die am häufigsten in der Spareinrichtung gehört werden. 

Tatsächlich – sie können sich bei einem Spaziergang durch Magdeburg nahezu überall von der Verwendung des angelegten Geldes überzeugen, zum Beispiel beim Betrachten der Neubauten auf dem Werder oder beim Nutzen der ebenerdigen Aufzüge in Nord. In Stadtfeld und in der Altstadt wurden Wohnungen mit tollen großen Balkonen versehen und im Bereich Leipziger Straße haben wir Immobilien mit neuen interessanten Grundrissen erworben.

Doch in unserer Genossenschaft gibt es keinen Stillstand, weitere zukunftsweisende Projekte sind geplant. Die finanziellen Mittel aus der Spareinrichtung unterstützen diese Vorhaben. Darum bieten wir derzeit ein ganz befristetes Sonderangebot: unser „MWG-Sommer-Flexi-Sparen“. Für fünf Jahre Festanlage bieten wir Ihnen garantiert 3,33 Prozent jährlich auf Ihre Sparanlage und Sie Sie können sogar noch Zuzahlungen leisten!
Wir freuen uns auf Sie!

 

MWG erwirbt Magdeburger TLG-Immobilien: „Pegasus“, „Ikarus“ und „Phoenix“

Am Freitag, 13. Juli 2012 unterzeichneten Vertreter der ostdeutschen TLG IMMOBILIEN GmbH, Niederlassung Süd, Dresden und MWG-Wohnungsgenossenschaft eG die Kaufverträge für drei stadtteilprägende Immobilien in der Elbestadt. Demnach kauft die MWG von der TLG IMMOBILIEN die Wohn- und Gewerbeanlagen „Pegasus“ (Arnold-Zweig-Straße 2a), „Ikarus“ (Olvenstedter Straße 2, 3) und „Phoenix“ (Salvador-Allende-Straße 34,34a). Damit erwirbt Sachsen-Anhalts größte Wohnungsgenossenschaft 148 Wohnungen und 20 Gewerbeeinheiten mit insgesamt 13.473 Quadratmeter Nutzfläche.

Nach monatelangen Verhandlungen setzte sich die MWG gegen mehrere Kaufinteressenten für die drei Magdeburger Objekte durch. Karin Clauß, Leiterin des Portfoliomanagement Klaus – Dieter Schwensen, Niederlassungsleiter der TLG Immobilien GmbH, Niederlassung Süd, sagt: „Neben dem wirtschaftlichen Ergebnis war uns die Zuverlässigkeit und Sicherheit des Käufers sowie insbesondere auch die Fortsetzung des Betreuungsmodells für unsere langjährigen Mieter wichtig. Diese Prämissen sehen wir beim Konzept der MWG gewährleistet.“ MWG-Vorstandssprecher Thomas Fischbeck bezeichnet die Investition als ein „gutes Geschäft“: „Die drei Immobilien sind zwischen 2001 und 2003 mit frühem Blick auf die demographische Entwicklung gebaut worden. Die Gebäude sind in der Mitte der jeweiligen Stadtteile und vereinen nicht weniger als fünf Vorteile in sich: Seniorengerechtes Wohnen mit Handel und Wandel im Haus, kurzen Wegen, medizinische Betreuung und ideale Verkehrsanbindung. Die TLG IMMOBILIEN hat mit diesen Entwicklungen Weitblick bewiesen. Eine nahezu 100prozentige Vermietung der Wohnungen und Gewerbeflächen ist ein Beweis spricht dafür.“ Die MWG werde selbstverständlich die bestehenden Mietverträge übernehmen. Bei Auszug aber werden die freiwerdenden Wohnungen zunächst den eigenen Mitgliedern angeboten. Thomas Fischbeck: „Mit den drei Objekten für betreutes Wohnen werten wir das Portfolio der MWG deutlich auf. Neben guten Wohnbedingungen für junge Familien können wir damit zukünftig verbessert Wohnraum für Senioren anbieten.“

Mit den Häusern PEGASUS, PHOENIX und IKARUS war es der TLG zwischen 2001 und 2003 gelungen, attraktive städtebauliche Entwicklungen mit der Schaffung von barrierefreien Wohnungen für modernes Seniorenwohnen und stadteilgerechter Nahversorgung zu verbinden.

MWG-Sommerfest

Liebe Mitglieder, Mieter, Sparer und Interessenten!

Was haben Kristina Bach, die Oliver-Voigt-Band und die Radio SAW Dancer gemeinsam??? Richtig, sie sind alle Gäste auf unserem großen MWG-SOMMERFEST am kommenden Samstag, den 28. Juli von 12 bis 18 Uhr. Freuen Sie sich auf jede Menge Spaß und lassen Sie sich mit uns ein großes Stück MWG-Torte schmecken. Für große und kleine Gewinne sorgen ein Glücksrad und unsere beliebte Tombola.

Selbstverständlich stehen Ihnen die Mitarbeiter der MWG Rede und Antwort und freuen sich auf unterhaltsame und anregende Gespräche.

Schauen Sie vorbei und drücken Sie die Daumen, dass Wetter und Stimmung heiter werden!

Mehr Infos? Klickt hier!