Biskuit-Rolle zum Schlemmen

Zweimal im Monat heißt es im MWG-Nachbarschaftstreff Mitte „Backen mit Monika“. Dass sich das Thema größter Beliebtheit erfreut, beweisen die bis zu 18 Frauen und Männer, die sich an neuen und bewährten Rezepten ausprobieren. Natürlich werden die Leckereien im Anschluss gleich probiert oder für die nächste Backrunde eingefroren.

    Weiterlesen Biskuit-Rolle zum Schlemmen

PC-Service der MWG kommt nach Hause

Kennen Sie das? Sie kaufen einen neuen Router, Drucker oder einen Netzwerk-Speicher, aber nichts funktioniert! Meist steckt der Teufel im Detail und ist per Ferndiagnose nicht zu finden. Die neue MWG-Computerhilfe bietet, was kaum noch jemand macht – einen Experten, der ins Haus kommt.

Matthias Niedung ist PC-Experte. Der 35-Jährige ist mit allen Wassern gewaschen und weiß, warum Computer, Netzwerke, Router oder PC-Programme plötzlich nicht mehr funktionieren. In der Regel findet er in weniger als 30 Minuten jeden Fehler. Die MWG hat sich für ihre Mitglieder exklusiv die Dienste seiner Computerhilfe-Firma gesichert. Für nur 30 Euro je 30 Minuten kommt er ins Haus und hilft vor Ort. 10 Euro davon übernimmt die MWG pro Einsatz für ihre Mitglieder.     Weiterlesen PC-Service der MWG kommt nach Hause

Einkochen, einlegen, fermentieren

Ob Liköre, Marmeladen, saure Gurken oder Früchte aus dem Glas – Einmachen liegt im Trend! Fermentieren, Einkochen oder Haltbarmachen von Obst und Gemüse ist nicht nur nachhaltig, sondern auch gesund. Die Früchte werden erntefrisch und bei vollem Reifegrad weiterverarbeitet und verlieren somit nicht an Geschmack und Nährstoffgehalt — ganz ohne schädliche Zusatzstoffe.

Daniela Wattenbach zeigt in ihrem Kochbuch „Heimat im Glas“, wie man das traditionelle Einmachen wieder neu beleben kann. Löwenzahnkapern, Gänseblümchengelee, Veilchenessig, Rosenpesto und selbst gemachte Nusscreme sind dabei nur einige der zusammengetragenen, traditionellen Rezepte, denen die gelernte Hauswirtschafterin neues Leben einhaucht. Schritt für Schritt zeigt sie die wichtigsten Handgriffe und Vorgehensweisen beim Einkochen, Einfrieren, Dörren/Trocknen und Haltbarmachen mit Öl, Essig oder Alkohol und erklärt wie man Säfte, Liköre oder Sirup herstellt. Um die passenden Zutaten zu finden, benötigt es oft nur einen Blick in die eigene Speisekammer, den heimischen Garten/Balkon oder das nahe Waldstück. Die gebürtige Fränkin hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele der Köstlichkeiten ihrer Heimat ins Glas zu packen, sodass man den Duft und Geschmack der Jahreszeiten und vor allem die damit verbundenen Erinnerungen jederzeit genießen kann.

Südwest
978-3-517-09691-9
18,00 € (D)
PB, Pappband, 208 Seiten
80 Rezepte, 126 farbige Abbildungen

Sonntags in die Festung

Am 09. September 2018 laden wir von 14.00 bis 18.00 Uhr herzlich in die Festung Mark in Magdeburg ein. Jeder ist willkommen, ob Mieter oder nicht!  

Unser MWG-Familienfest wartet wieder mit einem bunten Programm auf: Die Cover-Band „Das Wunder“ spielt deutsche Hits, „Die Maus“ und „Shaun das Schaf“ werden mit Liedern und vielen Mitmachaktionen für Bewegung sorgen. Ob spannende Sporträtsel oder Schneckentemporennen – Spaß und gute Laune gibt es dabei auf jeden Fall.       Weiterlesen Sonntags in die Festung

Leckere Abkühlung

Kinderleichte Sommerdrink-Rezepte ohne Alkohol sind schnell gemacht und verheißen eine kleine Abkühlung. Dabei kann man wunderbar abschalten und in Ruhe genießen – eine kleine Auszeit an diesen hitzigen Tagen…

CINDERELLA (Foto, 1. v. l.)
ZUTATEN:
10 ml Orangensaft
10 ml Ananassaft
2 cl Kokossirup
2 cl Sahne
2 cl Grenadine
Eiswürfel
Alle Zutaten – außer Grenadine – mit dem Eis im Shaker mixen und in ein Glas geben. Zum Schluss den Grenadinesirup darüber geben und mit Fruchtspießen dekorieren, z. B. Bananenscheiben, Physalis, Weintrauben – ganz nach Belieben. Ein paar bunte Trinkhalme und eine sommerliche Deko dazu – so wird es auch für das Auge ein gedanklicher Ausflug – ein Schirmchen-Drink unter Palmen.     Weiterlesen Leckere Abkühlung

Wandern ist Spaß

Als MWG-Mitglied Gudrun Fenner 2005 in den Ruhestand ging, fiel ihr schon nach wenigen Tagen die Decke auf den Kopf. Doch was tun, um mit Menschen in Kontakt zu kommen und das Leben nicht nur zwischen Küche, Ehemann und Fernseher zu verbringen? Ein Zeitungsartikel machte die heute 68-Jährige neugierig: „Ich las erstmals von der Wanderbewegung Magdeburg. Mein Mann mag Wandern überhaupt nicht, aber ich wollte auch nicht allein durch die Kreuzhorst laufen. Ich schnitt mir den Artikel aus und wartete auf den erstbesten Wandertermin.“ Gudrun Fenner aus Reform machte ernst: „Ich lernte dort nette Leute kennen, mit denen man sich prima unterhalten und eine schöne Zeit verbringen konnte.“ Die Bewegung an der frischen Luft macht ihr große Freude, gibt ihr neue Kraft und Erkenntnisse. Schon bald engagierte sich Gudrun Fenner im Verein: „Ich habe mich als Wanderleiterin gemeldet und biete nun schon seit Jahren pro Quartal 12 bis 15 Wanderungen über 8 bis 10 Kilometer an.“     Weiterlesen Wandern ist Spaß