MWG-Museumswohnung 2019

Jeden Sonntag geöffnet:
von 14 bis 16 Uhr (Eintritt frei)

Wohnzimmer-Konzert:
Donnerstag, 14.3.2019, 19 Uhr, Eddie Weimann „Wie früher, nur anders“
(Unkostenbeitrag 3 Euro, Anmeldungen unter Tel. 0391 – 56 98 444)

Sommerparty:
Sonntag, 21.7.2019, 13 bis 20 Uhr (Eintritt frei)
u. a. mit Monika Hauff und Klaus-Dieter Henkler

Adresse:
MWG-Museumswohnung, Hohepfortestraße 61 (Alte Neustadt)

Foto: Jens Wolf/dpa | Verwendung weltweit

Es ist wie eine Zeitreise in die Anfänge der MWG-Wohnungsgenossenschaft, die bis 1990 noch AWG „Friedrich Engels“ hieß. Seit dem 1.  April 2014 lebt in der Erdgeschosswohnung rechts in der Hohepfortestraße 61 die Geschichte dieser Genossenschaft und das Wohngefühl der 1950er Jahre wieder auf. Die MWG-Museumswohnung erinnert daran, wie die ersten Mitglieder wohnten, lebten, spielten, kochten und schliefen. Das damals unfassbare Glück, in einer zerbombten Innenstadt endlich eine eigene Wohnung zu bekommen, wird ebenso nachvollziehbar wie der Zeitgeist der 50er bis 80er Jahre.     Weiterlesen MWG-Museumswohnung 2019

Begeisterung über neue Landmarke

Leserbrief aus der Magdeburger Volksstimme vom 20.12.2018

Zur Grundsteinlegung für die Lange Luise:

Ich bin begeistert, dass die MWG an dieser exponierten Lage wieder ein Hochhaus baut. Mit 63 Metern fast so hoch wie das Hochhaus Jakobstraße mit 65 Metern, welches man aus allen Richtungen sieht und das eine Landmarke für Magdeburg darstellt. Die Lange Luise wird eine weitere Landmarke darstellen. Mit respektablem Abstand zum Dom wird die Lange Luise eine Begrenzung der nord-westlichen Innenstadt darstellen, die man schon in der Sichtachse Otto-von-Guericke-Straße über 1,5 Kilometer sehen wird.     Weiterlesen Begeisterung über neue Landmarke

Weihnachten wie früher

„Weihnachten wie früher“ heißt es am Sonntag, 16. Dezember, von 13 bis 18 Uhr in und vor der MWG-Museumswohnung in der Hohepfortestraße 61. Das kleine Adventsfest bietet eine Zeitreise in die Lichterwelt der DDR. Fünf Stunden lang darf noch einmal Adventsstimmung wie früher eingefangen werden. Dafür hat der MWG-Nachbarschaftsverein als Veranstalter nach dem Motto der meistverkauften DDR-Schallplatte („Weihnachten in Familie“) u. a. eine DDR-Modelleisenbahnanlage wieder flott gemacht. Auf der Standard-TT-Anlage für Neubauwohnungen rollen am 3. Adventssonntag noch einmal eine Dampflok mit Mitropa-Anhänger und ein Schienenwagen der „Deutschen Reichsbahn“; inklusive Mini-Trabi, Robur-LKW, Plastik-Tannen, Konsum-Laden und LPG-Kühen auf der Weide.     Weiterlesen Weihnachten wie früher

Fund des Monats

Bei archäologischen Grabungen auf unserer neuen Baustelle Luisencarré, Ecke Erzberger-/Virchowstraße, gab es eine Überraschung: In der Fuge einer Mauer der Magdeburger Stadtbefestigung aus dem 16. Jahrhundert wurde eine kleine Jesusfigur gefunden.

Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt hat die kleine Tonfigur nun als Fund des Monats Dezember ausgewählt. Alle geschichtlichen Details finden Interessierte unter

https://www.ldalsa.de/landesmuseum_fuer_vorgeschichte/fund_des_monats/2018/dezember/

Foto: Grabungsleiterin Juliane Huthmann mit MWG-Vorstandssprecher Thomas Fischbeck

„Peter Pan on Ice“

Kufenfans können ab Donnerstag, 22. November, 14 Uhr, wieder in Magdeburg ihre Runden drehen. Die Eislaufbahn „Winterfreuden on Ice“ ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Allee-Center Magdeburg und der Weihnachtsmarkt GmbH und hat bis zum 13. Januar 2019 täglich geöffnet (außer am 25. November, 24., 25. und 31. Dezember).     Weiterlesen „Peter Pan on Ice“

Biskuit-Rolle zum Schlemmen

Zweimal im Monat heißt es im MWG-Nachbarschaftstreff Mitte „Backen mit Monika“. Dass sich das Thema größter Beliebtheit erfreut, beweisen die bis zu 18 Frauen und Männer, die sich an neuen und bewährten Rezepten ausprobieren. Natürlich werden die Leckereien im Anschluss gleich probiert oder für die nächste Backrunde eingefroren.

    Weiterlesen Biskuit-Rolle zum Schlemmen